Maustag 2018

“Türen auf für die Maus” hieß es auch in diesem Jahr wieder, am Tag der Deutschen Einheit - mit dabei das Jugendzentrum Lohr. Den gesamten Mittwochnachmittag, von 13 bis 17 Uhr, wurde gebacken, gebastelt, getanzt und getöpfert. Ca. 100 Kinder und Jugendliche kamen mit ihren Eltern, nahmen an den Aktionen teil und informierten sich über das Angebot im Jugendzentrum.

Der “Maustag” startete mit Schnupperstunden in den beliebten Tanzrichtungen Hip Hop und Breakdance. Auch ein Workshop im Modern-Dance wurde dieses Jahr angeboten. Kleine, Mittlere und Größere bevölkerten den Tanzraum und konnten die Tanzfläche rocken. Auch die Zuschauerplätze waren während den gesamten Tanzworkshops bis auf den letzten Platz auf Couch und Boden besetzt.

An den Kreativstationen entstanden lange Schlangen: An der Backstation wurden fleißig Cake-Pops gebacken und anschließend kunstvoll verziert, beim Soccer-Pong mit Bananensteuerung wurden mit einem sogenannten “Makey Makey” Alltagsobjekte in Computertasten umgewandelt. Stets belegt waren auch die Bastelstationen. So konnte man die Maus als Pinnwand sägen, aus Tannenzapfen gruselige Fledermäuse und aus Kartoffeln lustige Kartoffelkönige basteln. An der Töpferstation entstanden dieses Jahr Maulwürfe und Türschilder mit Maus, Ente und Elefant.

Zur Märchenstunde öffnete der Altbau des Jugendzentrums seine Türen. Natalie Melchior brachte die Augen der Jüngsten zum leuchten, die sich vom Puppentheater und dem Märchenkoffer verzaubern ließen.

Bei Kaffee und Kuchen konnten es sich Eltern und Kinder an der Theke oder auf den Sofas bequem machen.

Die MSP-Expo und der “Maustag” waren ein gelungener Auftakt für die anstehende Herbst-Winter-Saison im Lohrer Juze. Ab sofort starten die Tanzkurse Hip-Hop und Kindertanzen, sowie Modern-Dance. Der Beginn der Breakdance-Kurse wird noch bekannt gegeben. Das gesamte Herbst-Winter-Programm findet man auf der Homepage www.juze-lohr.de.


Recent Posts