Wandertag

Am Montag Morgen haben wir einen Brief bekommen und wir wissen nicht von wem er war. Indem Brief stand, dass wir auf eine Wanderung gehen und viel Spaß dabei haben sollen. Wir sind mit Bussen nach Maria Buchen gefahren und von dort aus durch den Wald nach Hausen gegangen. Auf dem Weg mussten wir erraten, welcher Koffer welchem Betreuer gehört. Dafür haben wir einen von drei Sternen bekommen. Für die anderen Sterne haben wir ein cooles Foto gemacht und mussten Rätsel lösen. In Hausen haben wir im Biergarten vom Gasthaus Stern die Buchstaben "J" "U" "Z" und "E" gesucht. Die Sterne und die Buchstaben wurden am Ende zu einer coolen Europaflagge zusammengebastelt wobei Anna auf ihrer Flöte "Freude schöner Götterfunken" gespielt hat. In Hausen am Sportplatz durften wir Fußball spielen, Musik machen, Seilspringen, Frisbee werfen und uns Henna Tattoos malen lassen. Bevor wir wieder nach Lohr gefahren sind haben wir Wegweiser gesucht, auf denen Hauptstädte standen und wie weit diese von Lohr entfernt sind. Die Wegweiser wurden am nächsten Morgen an einen großen Pfahl geklebt. Insgesamt hat uns der Tag sehr gut gefallen.